Der manta

Ein revolutionäres Schiff zur Reinigung der Ozeane

Der Manta ist das erste Tiefseeschiff, das in der Lage ist, große Mengen von Kunststoff-Makroabfällen, die auf der Oberfläche der Ozeane schwimmen, in einem kontinuierlichen Fluss zu sammeln und zu verarbeiten und gleichzeitig wissenschaftliche Missionen sowie Aktivitäten zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit und zur Förderung der Kreislaufwirtschaft durchzuführen.

Durch die Konzentration vieler innovativer Technologien für die Produktion von Energie aus erneuerbaren Quellen oder die Begrenzung des gesamten Kohlenstoff-Fußabdrucks wird die Energieautonomie des Mantas maximiert.

Darüber hinaus profitiert der Manta von seiner optimierten Manövrierfähigkeit und seinem großen Aktionsradius, der es ihm ermöglicht, nicht nur in den am stärksten verschmutzten Gebieten (hauptsächlich entlang der Küsten oder in den Mündungen der am stärksten verschmutzenden großen Flüsse) schnell einzugreifen, sondern auch nach einer Klima- oder Naturkatastrophe verschmutzte Gebiete zu erreichen.