Wissenschaftlicher Pol

Verstehen - Fördern

Was sind die Quellen der plastischen Verschmutzung der Ozeane? Was sind die Mechanismen der Ausbreitung und des Abbaus? Was sind die Auswirkungen (Fauna, Flora, Fischereiressourcen, Gesundheit …)? Was sind kurative (Sammlung, Recycling) und präventive (Sensibilisierung, Schulung) Lösungen? …

Die Mission des wissenschaftlichen Clusters besteht darin, die Wissensproduktion zu diesen grundlegenden Themen zu stimulieren und dazu beizutragen, um pragmatische Lösungen auf der Grundlage wissenschaftlich validierter Daten zu finden. Es wird dazu beitragen, die Akteure, die sich mit diesem Thema befassen, auf internationaler Ebene zusammenzuführen.

Alarmieren - Teilen

Die an Bord der Manta durchgeführten Untersuchungen werden dazu verwendet, die Risiken und die zahlreichen verheerenden Auswirkungen plastischer Verschmutzung auf die Gesundheit von Ökosystemen und Populationen besser zu messen.

Neues Wissen wird in unsere Warnungen und Kommunikation integriert. Die so geschaffenen Ressourcen werden in OPEN DATA geteilt, um das wissenschaftliche Wissen der internationalen Gemeinschaft zu bereichern.

Handeln

Die Manta beherbergt ein Labor, in dem Wissenschaftler Daten zur plastischen Verschmutzung sammeln, quantifizieren und Abfälle und ihre Entwicklung im Wasser beschreiben können. Wir werden an ozeanographischen Projekten zu diesem Thema mitarbeiten. Die Sammlungskampagnen werden Felddaten liefern und dazu beitragen, die toxischen Auswirkungen chemischer Komponenten, die während des Abbaus des Abfalls freigesetzt werden, zu beseitigen oder zu verringern. Eine kontinuierliche Aktivität von Sensibilisierungsmaßnahmen, Schulungen und Diskussionen ist für die betroffene Öffentlichkeit (Industrielle, Entscheidungsträger, Lehrer, Bürger …) geplant, um die Entscheidungsfindung mit validierten Felddaten zu unterstützen.
Donnees Scientifiques2
Donnees Scientifiques1
Donnees Scientifiques3
Donnees Scientifiques4