Yvan Bourgnon, Navigator, Abenteurer, Ökologe

14692133 10154153151504353 7910925631318433080 O

Ich war erst acht, als ich zum ersten Mal die Weltmeere bereiste. Drei Jahre lang sind wir mit meinen Eltern um die Welt gereist.

Jahre später, während meiner sportlichen Herausforderungen, war ich schockiert zu sehen, wie alle Ozeane, die ich durchquert hatte, durch Plastikmüll aller Art verunreinigt wurden.
Jetzt, da ich mir dieser echten Naturkatastrophe bewusst war, entschied ich mich, die Vereinigung The SeaCleaners zu gründen, die sich der Reduzierung der Plastikverschmutzung widmet. Unser Ziel ist es, auf See und an Land zu kämpfen.

Um diese neue Herausforderung zu meistern, habe ich mich mit einem Team von Experten und Fachleuten umgeben. Wir haben ein innovatives Projekt ins Leben gerufen: Manta wird das erste Offshore-Schiff sein, das in der Lage ist, schwimmenden Makroabfall zu sammeln und zu behandeln, bevor er zerbricht.

Das Meer ist zu meiner Leidenschaft geworden. Ich habe es zu meinen Job gemacht als Navigator. Heute sind alle Meere in Gefahr. Wir müssen uns dieser neuen Herausforderung der Bekämpfung der Meeresverschmutzung stellen.

Yvan Bourgnon

President – Gründer der The SeaCleaners

Navigator - Abenteurer - Ökologe

Video abspielen

Der Gladiator der Meere

Yvan Bourgnon ist ein Schweizer Skipper, geboren am 6. Juli 1971 in La Chaux-de-Fonds. Im Alter von 8 Jahren begann er mit seinen Eltern eine Weltreise zu unternehmen, auf der er den Ozean entdeckte, den er nie verlassen hatte.

Im Laufe seiner Karriere hat Yvan eine beeindruckende Bilanz im Mehrrumpfsport und auch im Offshore-Sport auf den erfolgreichsten Booten (Transat Jacques Vabre, Route du Rhum, Quebec-Saint-Malo) erzielt. Mit seinem älteren Bruder Laurent Bourgnon gewann er 1997 den Transat Jacques Vabre.

Mit seinem 6,30 m langen Katamaran “Ma Louloute” ohne Instrumente und ohne Unterstützung brachte er die Navigation auf die Spitze und ergatterte weltweit anerkannte Erfolge.