Transat Jacques Vabre: Eine Woche voller Abenteuer, Sensibilisierung und Aktion.

Vom 29. Oktober bis zum 7. November haben unsere Teams das Dorf der Transat Jacques Vabre in Le Havre besetzt, um die Botschaft der Ozeane zu verkünden: STOPPT DIE PLASTIKVERSCHMUTZUNG.

 

The SeaCleaners waren als Team unterwegs, um im Dorf der legendären Route du Café für Aufsehen zu sorgen. Am Kai wird die Ocean Fifty von Gilles Lamiré und Yvan Bourgnon mit den letzten Vorbereitungen vor ihrer großen Abreise beschäftigt. Gegenüber, an Land, ist der Stand des Vereins voll besetzt. Segelliebhaber und Neugierige betreten das Zelt, um mehr über die Aktionen von The SeaCleaners zu erfahren. In den vier Wänden thront das Modell der Manta, und Kinder werden von unserem Sensibilisierungsabteilung empfangen, wo sie spielerisch alles über Plastikverschmutzung lernen können. 

Mehr als 30 Freiwillige haben sich die Arbeit geteilt, um die Stimme der Ozeane zu erheben und für ihre Erhaltung zu mobilisieren. Eine Gelegenheit, die Menschen, die wir täglich brauchen, in Freude und guter Laune zu vereinen.

“Diese gemeinsam erlebten Momente, die Tage, die Abende, all dieser Erfahrungsaustausch, und jeder mit seinen eigenen Fähigkeiten und mit einem gemeinsamen Ziel. Was für ein Abenteuer, diese Transatlantikregatta...”

Christophe Poisson Freiwilliger Helfer The SeaCleaners

Eine weitere Gelegenheit, unsere Sponsoren am selben Ort zu einem weiteren Treffen des Sponsorenclubs zu versammeln! Eine Führung durch den Veranstaltungsort, eine Besichtigung des Katamarans und ein Abend, um Gespräche untereinander zu führen, alle unsere Unterstützer miteinander in Kontakt zu bringen und vielleicht in naher Zukunft neue Kooperationen entstehen zu sehen. 

 

This was also the perfect opportunity to gather all of our corporate partners for a new meeting of the Patrons Club! They enjoyed a tour of the event and a private visit of the Catamaran to end with an evening all together where, we hope, new collaborations just born.

Wie Yvan Bourgnon im RTL-Mikrofon sagte: “Sensibilisierung erfolgt vor allem durch Handeln”. Am zentralen Strand von Le Havre trafen sich 70 Personen, um an einer Müllsammelaktion teilzunehmen. Die Teams von The SeaCleaners hatten auf dem großen Platz eine Plane ausgelegt und waren bereit, die Fundstücke der Teilnehmer zu sortieren. Gegenüber von ihnen wartete die Grande Cracra, eine monumentale hohle Skulptur in Form eines Wals, auf die Ergebnisse, um in ihrem Bauch neue Kunststoffe, die Überbleibsel unseres Konsums, aufnehmen zu können. 

Die Sponsoren schlossen sich unseren Freiwilligen und den örtlichen Vereinen an. Alle Altersgruppen waren vertreten: von Senioren, die etwas für das Meer tun wollen, das ihnen täglich Müll von ihren Stränden bringt, bis hin zum jungen Sofiann Boudin und seiner Crew, der bei der Fise Xperience Meister im Tretrollerfahren wurde. 

Auf den ersten Blick schien der große Strand sauber zu sein. Doch bei genauerem Hinsehen stach Mikroplastik mit seinen leuchtenden Farben aus dem Grau der Kieselsteine hervor. Insgesamt wurden so 60 kg Müll gesammelt.

Möchten auch Sie sich für den Schutz der Ozeane engagieren und Teil des Teams von The SeaCleaners werden? Werden Sie in nur zwei Klicks zum Freiwilligen! 

Do you also want to get involved in the protection of the oceans and join The SeaCleaners team? Become a volunteer !